blog.bartlweb - a technologist's external brain

Thema: Hyper-V

Hyper-V und andere Virtualisierungslösungen abwechselnd nutzen

Microsofts Virtualisierungslösung Hyper-V ist durch die kostenlose Beigabe in Windows Professional, den Enterprise-Features und als Basis für das praktische Windows Feature Windows Sandbox durchaus eine verlockende Option.

Hyper-V ist aber leider inkompatibel mit weiteren Virtualisierungslösungen wie VMWareoder Virtual Box und lässt sich somit, einmal installiert, nicht parallelmit diesen betreiben. Das ist schade, muss einem Ausprobieren bzw. einer gezielten Nutzung aber nicht im Wege stehen. Denn Hyper-V lässt sich installieren und danach beliebig deaktivieren bzw. aktivieren. Das bedeutet, dass zwar immernur eine Virtualisierungslösung (also entweder Hyper-V oder ein anderes Produkt) zur gleichen Zeit genutzt werden kann, aber man zumindest mit einem Neustart des Rechners zwischen den Lösungen wechseln kann.