blog.bartlweb - a technologist's external brain

Thema: Software

Einträge im benutzerdefinierten Wörterbuch von Word 2016 entfernen oder korrigieren

Microsoft Word bietet die Möglichkeit exotische und daher noch nicht in den Standardwörterbüchern vorhandene Wörter manuell zu einem benutzerdefinierten Wörterbuch hinzuzufügen, um es beim nächsten Mal als korrekt geschrieben zu erkennen und nicht weiter rot unterwellt zu markieren. Dieses benutzerdefinierten Wörterbücher lassen sich auch wieder löschen bzw. einzelne Einträge darin entfernen und bearbeiten, um falsch geschriebene hinzugefügte Wörter, die dadurch als korrekt erkannt werden, wieder zu bereinigen.

Dazu gehen Sie unter Word 2016 auf den Punkt Datei und dort auf Optionen. Im erscheinenden Dialog wählen Sie den Punkt Dokumentprüfung aus und suchen  den Button Benutzerwörterbücher... unter dem Abschnitt Bei der Rechtschreibkorrektur in Microsoft-Office-Programmen. In der Liste der Benutzerwörterbücher wählen Sie den Eintrag CUSTOM.DIC und über den Punkt Wortliste bearbeiten... können sie einzelne Wörter hinzufügen oder löschen.

Werte mit mathematischen Symbolen am Beginn eines Textes in Excel-Tabellenzellen eintragen

Formeln in Microsoft Excel beginnen immer mit einem mathematischen Symbol und deshalb interpretiert Excel auch jeden in eine Zelle eingegebenen Wert mit einem dieser Zeichen am Beginn als Formel. Das bedeutet allerdings auch, dass eingegebene Werte wie z.B. ein Kommentar zu einem Wert + sonstige Ausgaben als Fehlermeldung in der Form #NAME enden.

Möchte man dennoch Texte mit einem mathematischen Symbol wie +, - oder = am Beginn als Wert in einer Excel Tabelle eintragen hilft das Voranstellen eines '. Microsoft Excel zeigt das ' am Beginn nicht an und so wird aus dem eingegebenen Kommentar '+ sonstige Ausgaben der erwartete Text + sonstige Ausgaben.

Website als Bildschirmschoner nutzen

Aktuelle Nachrichten, Newsstreams, Intranets, Dashboards, etc. sind nur einige für einen Bildschirmschoner geeignete Inhalte. Im Folgenden habe ich eine Übersicht aktuell verfügbarer Tools, mit denen sich unter Windows bzw. Mac OS Websites als Bildschirmschoner verwendet lassen, zusammengestellt.

Windows

HMTL Screensaver

Einfaches Tool, ohne großartige Konfigurationsmöglichkeiten, aber der Möglichkeit für jeden angeschlossenen Bildschirm unterschiedliche Websites darzustellen.

http://myweb.tiscali.co.uk/djmclean/htmlscreensaver.html

Web-Page-Screensaver

Web-Page-Screensaver hat einen großen Vorteil: Es gibt einen Modus in dem sich die im Bildschirmschoner aktive Website auch benutzen, d.h. mit der Maus bedienen, lässt. Geschlossen wird der Bildschirmschoner durch Klick auf ein bei Mausbewegungen eingeblendetes Schließen-Symbol.

Systemsteuerung wird als Control Panel nach Upgrade auf Windows 10 im Startmenü angezeigt

Nach dem Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10 lautete die Bezeichnung der Systemsteuerung im Startmenü plötzlich Control Panel (1).

Das Problem lässt sich durch Umbenennen der Verknüpfung leicht beheben. Dazu rufen Sie durch Rechtsklick auf das App-Icon im Startmenü das Kontextmenü auf und wählen dort den Punkt Mehr -> Dateipfad öffnen aus. Damit gelangen Sie in den Ordner C:\Users\<Benutzername>\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\System Tools.

In meinem Fall wurden dort einige Elemente (Systemsteuerung, Ausführen, ...) sowohl in Deutsch als auch in Englisch dargestellt. Die englischen Elemente lassen sich ohne Probleme umbenennen und dürfen auch gleich, wie die bereits existierenden deutschen Elemente, heißen. Nach dem Umbenennen werden die Bezeichnungen im Startmenü wieder korrekt angezeigt.

Bluescreen aufgrund Intel RST (Rapid Storage Technology) Treiber nach Upgrade auf Windows 10

Ich habe mich dazu entschlossen, meinen schon etwas in die Jahre gekommenen Desktoprechner Dell OptiPlex 980, von Windows 8.1 auf Windows 10 zu aktualisieren. Wie bereits nach dem Upgrade auf Windows 8.1 hat mich auch diesmal Windows mit unzähligen Bluescreens in Zusammenhang mit dem Chipset Treiber von Intel beglückt.

driver_irql_not_less_or_equal (iaStorA.sys)

Während damals noch die Neuinstallation der durch Dell bereitgestellten und leider aufgrund des Alters des Systems auch schon veralteten Treiber für den Chipsatz und damit dem SATA-Controller Chipset Intel(R) 5 Series/3400 Series SATA AHCI Controller zum Erfolg führte, musste ich diesmal auf die Standardtreiber Standardmäßiger SATA AHCI- Controller von Microsoft zurückgreifen, um das Problem zu beheben.

Erfahrungsbericht: Windows 8.1 bzw. Windows 10 auf dem Apple MacBook Air

So gut und durchdacht die Hardware von Apple ist, so schwierig ist es in den letzten Jahren geworden Mac OS produktiv im Arbeitsumfeld einzusetzen. Angefangen mit Problemen beim Zugriff auf Windowsfreigaben, über die qualitativen Mängel von Microsoft Office for Mac, bis hin zu der Tatsache das meiner Meinung nach auch Mac OS sich immer mehr der eingeschränkten Umgebung und der Nutzerbevormundung von iOS annähert.

Nachdem ich vom Design, der Verarbeitung (vor allem der Tastatur) und der Laufzeit meines MacBooks nach wie vor begeistert bin, habe ich mich dazu entschlossen den Umstieg auf Windows zu wagen und möchte kurz meine Erfahrungen aus Sicht der Hardwareunterstützung schildern.

Probleme mit der Geschwindigkeit und wirren Dateinamen auf Netzlaufwerken nach dem Update auf Windows 10

Ich nutze auf meinem Arbeitsrechner die in Windows integrierte Funktion der Offlinedateien für meine Projektordner, die sich auf den Netzlaufwerken des Unternehmens befinden, sehr intensiv. Nach dem Update von Windows 8.1 auf das aktuelle Windows 10 konnte ich massive Probleme mit der Geschwindigkeit beim Zugriff auf Netzlaufwerke feststellen (Wechsel der Ordner, Auflistung der Ordnerinhalte und Öffnen von Dateien benötigte merklich länger als zuvor). Außerdem wurde beim Anlegen eines neuen Ordners der Ordnername ordn (n1 anstelle von Neuer Ordner generiert. Meist konnte ich diesen Ordner auch nicht umbenennen, sondern nur mehr löschen. Habe ich Dateien direkt von einem Ort zu einem anderen auf dem Netzlaufwerk kopiert, hat sich ein ähnliches Problem gezeigt - die Dateinamen wurden auf 8 Zeichen gekürzt.

Browser über die Kommandozeile im Vollbild-/Kiosk-Modus starten

Wer einen Windows-Rechner oder ein Windows-Tablet als Infoscreen nutzen möchte, wird beim Start vermutlich sofort eine definierte Website im Vollbildmodus auch Kioskmodus genannt aufrufen wollen. Allen gängigen Browsern kann über die Kommandozeile eine Webadresse für den direkten Aufruf beim Start mitgegeben werden, aber nur Google Chrome und Microsofts Internet Explorer lassen sich auch direkt in den Kioskmodus versetzen.

Den Kiosk-Modus können Sie bei den meisten Browsern mit F11 beenden, ansonsten hilft es auch das Programm durch Strg+W zu Beenden.

Internet Explorer

Der folgende Befehl öffnet eine Instanz des Microsoft Internet Explorers im Kioskmodus, unabhängig davon ob bereits Fenster geöffnet sind oder nicht.

Helligkeit des Displays unter Windows über die Kommandozeile steuern

Notebooks und Windows-Tablets können anhand der Energiespareinstellungen und des Zustandswechsels zwischen Netz- und Akku-Betrieb gemäß den vorgenommenen Einstellungen die Displayhelligkeit automatisch regeln. Was aber wenn das Gerät als digitaler Bilderrahmen oder Infodisplay betrieben werden und über Nacht die Displayhelligkeit reduzieren soll, um nicht zu hell zu leuchten bzw. Energie zu sparen?

Windows lässt es mit etwas Aufwand zu, die Einstellungen des aktuellen Energiesparplans über die Kommandozeile zu ändern und damit auch die aktuell gesetzte Displayhelligkeit. Mit einem kleinen Batch-Skript und den geplanten Aufgaben lässt sich so die Displayhelligkeit bei Bedarf manuell regulieren.

Remote-Beitrag: 10 Tools die auf keinem OS X Arbeits-Mac fehlen sollten

In meinem neuem Gastbeitrag "10 Tools die auf keinem OS X Arbeits-Mac fehlen sollten" auf www.app-entwicklung.info, habe ich über Jahre bewährte Software-Tools für einen produktiven Arbeitsalltag am Mac zusammengetragen.

Lesen Sie den Artikel unter: www.app-entwicklung.info/2016/03/10-tools-die-auf-keinem-os-x-arbeits-mac-fehlen-sollten

 

Ergänzend zum bereits geschriebenen Blogartikel möchte ich noch ein zusätzliches Tool erwähnen:

BetterTouchTool

BetterTouchTool erlaubt das Erstellen von eigenen Mausgesten, aber der größte Nutzen besteht in der Nachrüstung des seit Windows 7 verfügbaren Snap-Modus unter Mac OS. Damit werden Fenster, wenn diese an einen der Ränder gezogen werden, entweder maximiert oder genau auf eine Hälfte des Bildschirms eingepasst, um so zwei Fenster schnell und unkompliziert nebeneinander darstellen zu können.