blog.bartlweb - a technologist's external brain

SMTP Relay Host mit Authentifizierung in Postfix konfigurieren

In den seltesten Fällen ist der eigene Server in der Lage direkt E-Mails an öffentliche Mailserver zu senden ohne unter SPAM-Verdacht zu geraten. In den meisten Fällen bedient man sich daher einem Relay Host. Im folgenden wird die Konfiguration des eigenen Postfix zur Verwendung eines Relay Hosts mit Authentifizierung beschrieben.

Passwort lokal speichern

Der einzige Haken bei dieser Methode ist, dass in den lokalen Konfigurationsdateien das Passwort des Mailservers im Klartext gespeichert wird.

echo [mailrelay.domain.com] [username]:[password] > /etc/postfix/relay_password
postmap hash:/etc/postfix/relay_password

Postfix konfigurieren

Um die Konfiguration anzupassen fügen Sie am besten die folgenden Zeilen ans Ende der Datei /etc/postfix/main.cf ein. Zuvor getätigte Konfigurationen für die unten genannten Punkte werden dabei automatisch überschrieben.

myhostname = server.domain.com
mydomain = domain.com
myorigin = $mydomain
mydestination = $myhostname, $myhostname.local, localhost.$mydomain
mynetworks_style = [host/subnet]
 
relayhost = [mailrelay.domain.com]
smtp_sasl_password_maps=hash:/etc/postfix/relay_password
smtp_sasl_auth_enable=yes
smtp_sasl_security_options = noanonymous

Um zu bestimmen ob E-Mails nur durch lokale Anwendungen versendet werden können setzten Sie die Option mynetworks_style auf host. Sollten auch andere Server in Ihrem Netzwerk (im selben Subnet) über diesen Server versenden können setzen Sie diese auf subnet. Bei Relayhost geben Sie Ihren Mailserver an, dieser muss mit dem in der Passwort-Datei angegeben übereinstimmen.

Dieser Artikel hat dir deinen Tag gerettet?
... und mühevolles Probieren, Recherchieren und damit Stunden an Zeit gespart? ... oder einfach nur dein Problem gelöst?

Dann würde ich mich freuen, wenn Du meine Zeit für die Erstellung dieses Blogartikels mit einer kleinen Spende honorierst:

Kommentare

  1. Danke sehr hilfreich :)

    kommentieren

Kommentar schreiben

Deine E-Mailadresse wird nur für Benachrichtigungen und Rückfragen verwendet und wird nicht veröffentlicht.

Benachrichtigungen können jederzeit wieder abbestellt werden.

Bitte tippe die Zahlenkombination "3594" ein, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.

Bitte fülle dieses Feld nicht aus, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.