blog.bartlweb - a technologist's external brain

Webdav-Probleme im Zusammenspiel mit Symbian S60

Um den in Symbian^3 integrierten Webdav-Client mit einem Apache-Webserver zusammenarbeiten zu lassen, sind die folgenden Punkte zu beachten:

  • In Benutzernamen und Passwort werden nicht alle Sonderzeichen akzeptiert. - Probieren sie daher einmal ein einfacheres Passwort.
  • Ordner mit dem Namen private werden nicht angezeigt.
  • Der Symbian-Webdav-Client benötigt am Server ein redirect-carefully.

redirect-carefully

Nicht nur der Symbian Webdav-Client sondern auch der in Windows integrierte Webdav-Client benötigen etwas Zuspruch vom Server. Typische Symptome sind das nicht anzeigen der Ordnerstruktur oder nur die Anzeige des 1. Levels. Abhilfe schaffen die folgenden Apache Direktiven:

BrowserMatch "Microsoft Data Access Internet Publishing Provider" redirect-carefully
BrowserMatch "MS FrontPage" redirect-carefully
BrowserMatch "^WebDrive" redirect-carefully
BrowserMatch "^WebDAVFS/1.[0123]" redirect-carefully
BrowserMatch "^gnome-vfs/1.0" redirect-carefully
BrowserMatch "^XML Spy" redirect-carefully
BrowserMatch "^Dreamweaver-WebDAV-SCM1" redirect-carefully
BrowserMatch "^Microsoft-WebDAV-MiniRedir/" redirect-carefully
#BrowserMatch "^S60 Remote Storage WebDav client" redirect-carefully

Dieser Artikel hat dir deinen Tag gerettet?
... und mühevolles Probieren, Recherchieren und damit Stunden an Zeit gespart? ... oder einfach nur dein Problem gelöst?

Dann würde ich mich freuen, wenn Du meine Zeit für die Erstellung dieses Blogartikels mit einer kleinen Spende honorierst:

Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.
Sei der Erste - ich freue mich über deine Anmerkungen, Kritik und Fragen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mailadresse wird nur für Benachrichtigungen und Rückfragen verwendet und wird nicht veröffentlicht.

Benachrichtigungen können jederzeit wieder abbestellt werden.

Bitte tippe die Zahlenkombination "6790" ein, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.

Bitte fülle dieses Feld nicht aus, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.