blog.bartlweb - a technologist's external brain

Software-Raid unter Linux einrichten

Neben der Möglichkeit einen Hardware-Raid-Controller einzusetzen, bietet Linux auch die Möglichkeit Software-Raids zu erstellen. Besonders dann sehr praktisch wenn 2 Festplatten zu einer Großen zusammengefügt werden sollten (Raid0). Gehen Sie dazu wie folgt vor:

1. Partitionen erstellen

Erstellen Sie dazu mit Hilfe von fdisk Partitionen vom Typ "Linux raid auto" auf den entsprechenden Festplatten (meistens wird jede Platte eine Partition dieses Typs mit der vollen Kapazität besitzen)

2. Erstellen des Raids

mdadm --create /dev/md0 --level=1 raid-devices=2 /dev/sda1 /dev/sdb1

3. Formatieren der neuen virtuellen Festplatte

mkfs.ext3 /dev/md1

4. Mounten der Partition

mount /dev/md1 /mountpoint

Dieser Artikel hat dir deinen Tag gerettet?
... und mühevolles Probieren, Recherchieren und damit Stunden an Zeit gespart? ... oder einfach nur dein Problem gelöst?

Dann würde ich mich freuen, wenn Du meine Zeit für die Erstellung dieses Blogartikels mit einer kleinen Spende honorierst:

Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.
Sei der Erste - ich freue mich über deine Anmerkungen, Kritik und Fragen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mailadresse wird nur für Benachrichtigungen und Rückfragen verwendet und wird nicht veröffentlicht.

Benachrichtigungen können jederzeit wieder abbestellt werden.

Bitte tippe die Zahlenkombination "7565" ein, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.

Bitte fülle dieses Feld nicht aus, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.