blog.bartlweb - a technologist's external brain

Windows XP Professional in einen Terminalserver verwandeln

Die folgenden beiden Methoden erlauben es Windows XP Professional als RemoteDesktop-Server zu nutzen. Dabei wird die Limitierung von max. 1 gleichzeitigen Verbindung aufgehoben.

Universal TermsrvPatch

Der Universal Termsrvpatch erlaubt es die Limitierung von max. 1 Verbindung unter Windows XP, Windows Vista und Windows 7 komfortabel aufzuheben.

Starten Sie dazu die enthaltene exe-Datei entweder für 32-bit oder für 64-bit als Administrator, führen Sie danach für Windows XP die Datei xp.reg und für Windows Vista und Windows 7 die Datei vista.reg aus. Nach einem Neustart sollte alles funktionieren. Vergessen Sie nicht in den Systemeinstellungen die Remotedesktopverbindung zu aktivieren, den Zugriff für Ihren Benutzer zu erlauben und die Firewall entsprechend zu konfigurieren.

Windows XP - Selfmade

Um die folgenden Schritte erfolgreich absolvieren zu können, wird ein upgedatetes Windows XP Professional mit Service Pack 3 vorausgesetzt.

1. Download des Patches

termsrv_sp3_patch.zip

2. Installieren des Patches

  • Terminaldienste deaktivieren
  • Windows im abgesicherten Modus booten (beim Starten F8 drücken)
  • falls vorhanden, die Datei C:\Windows\System32\dllcache\termsrv.dll löschen
  • die Datei C:\Windows\System32\termsrv.dll in termsrv.dll.bak umbenennen
  • die Dati termsrv.dll des Patches nach C:\Windows\System32\ kopieren
  • die Datei ts_concurrent_session_patch.reg aus dem Patch ausführen
  •  Windows neustarten und in den normalen Modus wechseln
  •  Terminaldienste wieder aktivieren

3. Erfolg kontrollieren

Melden Sie sich lokal am PC als ein Benutzer an und über eine Remotesession einen anderen. Wird der aktuell lokal Angemeldete Benutzer nicht abgemeldet war der Patch erfolgreich. D.h es können jetzt mehr als 1 Benutzer gleichzeitig am System angemeldet werden.

Patch in Zusammenspiel mit ActiveDirectory

Ist Windows XP in eine Domäne eingebunden vergisst es leider immer wieder die Registry-Einstellungen des Patches. Um diesen dennoch zu nutzen führen Sie das folgende Batch-Skript mittels Geplante Tasks bei jedem Start des Rechners als Administrator aus. Erstellen Sie die beiden Dateien und legen Sie diese unter C:\ ab.

terminalserver_patch.cmd

call "C:\Windows\regedit.exe" /s C:\terminalserver_patch.reg

terminalserver_patch.reg

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon]
"AllowMultipleTSSessions"=dword:00000001

Dieser Artikel hat Dir deinen Tag gerettet?

... und mühevolles Probieren, Recherchieren und damit Stunden an Zeit gespart? Oder einfach nur Dein Problem gelöst?

Dann würde ich mich freuen, wenn Du meine Zeit für die Erstellung dieses Blogartikels mit einer kleinen Anerkennung honorierst:

Zahlung mit PayPal oder Kreditkarte.

Hinweis zur Verwendung

Die Übermittlung einer Zahlung ist eine persönliche Anerkennung Ihrerseits an den Entwickler (Christian Bartl, Privatperson). Eine Zahlung ist nicht zweckgebunden und es ist keine Gegenleistung zu erwarten. Bitte beachten Sie, dass für eine übermittelte Zahlung keine Quittung ausgestellt werden kann.

Über den Autor

Christian Bartl

Christian Bartl Projektmanagement & Konzeption für Online und Mobile

Als Technologie-Enthusiast und begeisterter Programmierer entwickle ich in meiner Freizeit Websites, Software und IT-Lösungen, die mir selbst und anderen den Alltag vereinfachen.

mehr auf bartl.me

Kommentare

  1. schön aufgelistet. danke

    kommentieren

Kommentar schreiben

Der hier angegebene Name wird gemeinsam mit deinem Kommentar auf der Website veröffentlicht.

Deine E-Mailadresse wird nur für Benachrichtigungen und Rückfragen durch den Autor verwendet und nicht veröffentlicht.

Benachrichtigungen können jederzeit wieder abbestellt werden.

Bitte tippe die Zahlenkombination "7862" ein, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.

Bitte fülle dieses Feld nicht aus, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.