blog.bartlweb - a technologist's external brain

Partitionierungstabelle einer Festplatte von GPT in MBR konvertieren

Wer eine am Mac mit GPT partitionierte Festplatte unter Windows umformatieren möchte bzw. die Partitionierungstabelle von GPT in MBR umwandeln möchte wird mit der Datenrägerverwaltung unter Windows nicht glücklich werden. Entweder nutzen Sie in diesem Fall das Festplattendienstprogramm eines Macs oder Sie nutzen das in Windows 7 integrierte Konsolen-Programm diskpart.

Achtung der folgende Vorgang löscht sämtliche Daten auf Ihrer Festplatte.

Starten Sie diskpart durch Eingabe des gleichnamigen Befehls.

diskpart

Nun müssen Sie die Nummer Ihrer zu formatierenden Festplatte ermitteln.

list disk

Jetzt muss die Festplatte zur Verwendung ausgewählt werden.

select disk <Festplatten-Nummer>

Der folgende Befehl löscht den gesamten Inhalt und die gesamten Partitionierungsinformationen von der Festplatte. Diese erscheint daraufhin wie neu.

clean

Nun können sie die Datenträgerverwaltung von Windows öffnen. Dieses wird die neue Festplatte melden und Sie auffordern diese zu initialisieren. Wählen Sie hier den Punkt MBR aus. Ab nun können Sie wieder wie gewohnt Partitionen anlegen und formatieren.

Dieser Artikel hat dir deinen Tag gerettet?
... und mühevolles Probieren, Recherchieren und damit Stunden an Zeit gespart? ... oder einfach nur dein Problem gelöst?

Dann würde ich mich freuen, wenn Du meine Zeit für die Erstellung dieses Blogartikels mit einer kleinen Spende honorierst:

Kommentare

  1. Hallo.

    Vielen dank du hast mich gerettet und mir viel zeit gespart.

    Bin bei der win 8 Installation nicht weiter gekommen. Wegen dir geht alles wieder.

    Danke!!!!

    Frohes Fest.

    kommentieren

  2. Vielen dank für deine Anleitung.
    Nach 2 Tagen suche im I-Net endlich kein Blabla sondern echte Hilfe.

    kommentieren

  3. Hallo,

    du schreibst von einer Festplatte. Ich habe vor, *eine Partition* in MBR
    umzuschreiben. Also, komplette Festplatte ist 1 TB "C" hatte 500 GB auf
    GPT formatiert. "D" hatte die restlichen 500 GB in MBR formatiert. So
    wurde der Lap gekauft. Jetzt habe ich von "C" mit einem Manager
    (Paragon) 400GB weggenommen (geteilt). Diese Partition hat natürlich GBT.

    Jetzt will ich beide Partitionen zusammenführen."D" und diese geteilte.
    Geht natürlich nicht da "D" MBR ist. Wie bekomme ich jetzt die Neue "E"
    auch in MBR? So wie du es oben geschrieben hast? Mit Diskpart, kenne ich
    mich aus (Stick damit bootfähig gemacht) Ich habe Angst, dass mir
    Windows 8.1... "C" zerdeppert.

    --
    Gruss,
    Wolfgang

    kommentieren

    1. Was vergessen. Paragon-Manager 14 (der Neue, der bestens mit GPT und der
      UEFI zurechtkommt), bietet keine Möglichkeit,... das Ding in MBR zu
      formatieren.
      --
      Gruss,
      Wolfgang

      kommentieren

    2. Hallo Wolfgang,
      bei MBR und GTP handelt es sich um das Format der Partitionstabelle - meines Wissenstands nach gibt es keine Möglichkeit auf einer Festplatte zwei unterschiedliche Typen von Partitionierungstabellen zu haben. Meinst du vielleicht die Art des Dateisystems NTFS und FAT32 oder sprichst du gar von zwei unterschiedlichen Festplatten?
      lg Christian

      kommentieren

    3. Hallo Christian,

      nein, eine Festplatte. Das ist ja das verrückte. ACER hat 2 Partitionen
      drauf eine GPT (NTFS) und die Zweite MBR (NTFS). Weiß der Teufel wie der
      Hersteller das fertig gebracht hat. Die Partitionen lassen sich einfach
      nicht zusammenfügen, obwohl sie nebeneinander liegen. Glaub mir, mit
      partitionieren kenne ich mich aus. Bin seit Win 98 mit Paragon unterwegs.

      kommentieren

    4. Hallo Wolfgang,
      ohne das jetzt selbst gesehen zu haben, ist es schwer einen brauchbaren Tipp zu geben. Was mir auf die Schnelle einfällt: Hat dein Acer vielleicht eine Festplatte mit integriertem SSD-Cache? - Ich bilde mir ein hier einmal etwas in der Art gelesen zu haben, dass diese als getrennte Festplatten behandelt werden und erst mittels Windows-Treiber, wie eine Festplatte agieren.
      lg Christian

      kommentieren

    5. Hallo Christian,
      ein hat er nicht. Ist nicht meiner, sondern ich habe einem Freund den Rechner über den TeamViewer konfiguriert. Hier kannst du mal nachlesen, was es für einer ist. Dort steht nichts vom SSD-Cache. Okay Christian, ich danke dir für deine Bemühungen.
      http://bit.ly/1jIeuRH

      Auf alle Fälle hörst du von mir, wenn ich mich mit ACER unterhalten habe, denn das will ich jetzt wissen, wie sie es hin-gebogen haben. Wäre die zweite Partition auch GPT formatiert, würden sich die Laufwerke zusammenfügen lassen. Daran habe ich es ja erst bemerkt, als Paragen streikte, die Dinger zusammen zubringen. Ich gehe davon aus, das ACER erst die Platte in zwei Hälften mit unterschiedlichen Formatierungen geschrieben hat und erst *danach* Win 8.1 auf "C" gebügelt hat.

      Hätten sie doch gleich beide Partitionen auf GPT gesetzt. Was will ich mit ner 500ter Partition, wenn dort nur Windows läuft. Gespeichert wird da nix. Immer auf eine andere Partition. Dann klappt es auch bestens mit dem Image von "C".

      Gut ich habe meinem Freund ein drittes Laufwerk hingesetzt, ist ja nichts verloren. Aus rein technischen Gründen will ich wissen, was da los ist. Sorry hatte mich verschrieben, ist ein Desktop-PC. In meiner ersten Mail schrieb ich Laptop. --
      Gruss,
      Wolfgang

      kommentieren

  4. das der text mit der offiziellen hilfe bei microsoft übereinstimmt ist bestimmt nur zufall...

    kommentieren

    1. Hallo Hans,
      dass ist definitiv ein Zufall. Hast du einen Link für mich auf die offizielle Hilfe?
      lg Christian

      kommentieren

  5. hallo habe mi eine 3 tb Festplatte zugelegt die aber nicht die komplette 3 tb formatiert.
    man sagte mir die muß ich von mbr auf gbt umwandeln
    gibt es dazu ein Programm dazu ich habe win.7 installiert.
    vielen dank jetzt schon für eure antwort
    gruß uwe

    kommentieren

    1. Hallo Uwe,
      ich bin mir nicht sicher, ob es überhaupt Programme gibt, die diese Umwandlung ohne Datenverlust hinbekommen. Selbst wenn, würde zumindest ich diesen kein wirkliches Vertrauen entgegenbringen. Am besten du lagerst die Daten temporär aus und formatierst deine Platte neu.
      lg Christian

      kommentieren

      1. hallo Christian, wäre mir egal wegen des datenverlust habe die platte neu formatiert und auf windows7 bespielt alsi ist noch nichts an Dateien sonst darauf.
        aber wenn ich dir platte wieder neu formatiere ist immer diembr Version vorhanden aber mit gbt sollte die platte die vollen 3tb erkennen.
        trotzdem danke für deine antwort
        gruß uwe

        kommentieren

      2. Hallo Uwe,
        wenn du die obige Anleitung befolgst wird die Festplatte auf den Ursprungszustand zurückgesetzt und muss anschließend durch Windows neu initialisiert werden. Dabei kannst du auswählen ob du als Partitionierungsschema MBR oder GPT möchtest. Das ganze funktioniert mit Windows-Boardmitteln - die obige Anleitung auf der Konsole und die Neuinitialisierung in der Datenträgerverwaltung.
        lg Christian

        kommentieren

      3. das Programm diskpart verweigert dir Durchführung:
        fehler beim dienst für virtuelle Datenträger
        reinigungsvorgänge sind auf dem Datenträger, das aktuelle startsystem,auslagerungsdatei,speicherabbild oder ruhestandsvolumen usw.
        schade

        kommentieren

      4. Hallo Uwe,
        wenn es eine interne Festplatte ist, kannst du probieren das System einmal ohne diese zu starten und danach die Festplatte erneut anzuschließen. Vielleicht hat Windows, dann die Systemdateien verschoben bzw. die Sperre aufgehoben.
        lg Christian

        kommentieren

Kommentar schreiben

Deine E-Mailadresse wird nur für Benachrichtigungen und Rückfragen verwendet und wird nicht veröffentlicht.

Benachrichtigungen können jederzeit wieder abbestellt werden.

Bitte tippe die Zahlenkombination "9016" ein, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.

Bitte fülle dieses Feld nicht aus, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.