blog.bartlweb - a technologist's external brain

SSH-Tunnel für entfernte Dienste

Linux bietet mit SSH nicht nur die Möglichkeit das System fernzuwarten oder Dateien sicher zu übertragen. Über SSH können auch einzelne Dienste des Remote-Rechners oder aus dessen Netzwerk für den lokalen Rechner zugänglich gemacht werden. Dazu kann man mittels SSH einen Tunnel für einzelne Ports aufbauen.

ssh <your.server.com> -p <ssh-Port> -l <benutzername> -L <lokalerPort:ZielServer:ZielPort>

Achten Sie darauf den lokalen Port so zu wählen, dass dieser nicht durch einen anderen oder gleichwertigen Dienst belegt ist.

Beispiel 1

Wir wollen lokal direkt auf den MySQL-Server des Zielrechners zugreifen.

ssh server.example.com -p 22 -l root -L 3307:localhost:3306

In Ihrer Anwendung können Sie den MySQL-Server nun unter localhost und dem Port 3307 erreichen.

Beispiel 2

Wir wollen lokal direkt auf den Webserver eines Rechners im entfernten Netzwerk (in diesem sich unser Remoterechner befindet) zugreifen.

ssh server.example.com -p 22 -l root -L 8080:192.168.0.100:80

Der Webserver des Rechners 192.168.10.100 ist nun unter localhost und dem Port 8080 zu erreichen.

Dieser Artikel hat dir deinen Tag gerettet?
... und mühevolles Probieren, Recherchieren und damit Stunden an Zeit gespart? ... oder einfach nur dein Problem gelöst?

Dann würde ich mich freuen, wenn Du meine Zeit für die Erstellung dieses Blogartikels mit einer kleinen Spende honorierst:

Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.
Sei der Erste - ich freue mich über deine Anmerkungen, Kritik und Fragen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mailadresse wird nur für Benachrichtigungen und Rückfragen verwendet und wird nicht veröffentlicht.

Benachrichtigungen können jederzeit wieder abbestellt werden.

Bitte tippe die Zahlenkombination "8117" ein, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.

Bitte fülle dieses Feld nicht aus, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.