blog.bartlweb - a technologist's external brain

Migration von Zimbra auf einen neuen Server

Auch Long Term Releases von Ubuntu müssen irgendwann einmal auf den neuesten Stand gebraucht werden. Im konkreten Fall geht es um ein Upgrade von Ubuntu 8.04 auf Ubuntu 10.04. Die Methode lässt sich allerdings auch bei der Übersiedelung von Zimbra auf eine andere Distribution oder von 32 auf 64-bit nutzen. Da Zimbra sehr empfindlich auf Änderungen des Hostnamens und der IP-Adresse reagiert ist es erforderlich diese beiden Einstellung auf dem neuen Server ident vorzunehmen.

  • Installieren Sie den neuen Server (im Idealfall ist die aktuelle genutzte Version von Zimbra auch für diese Plattform verfügbar). Konfigurieren Sie IP-Adresse, Hosts-Einträge und DNS-Einstellungen exakt gleich wie auf dem alten System. D.h. Sie müssen die Installation, um einen Konflikt der IP-Adressen zu vermeiden, isoliert vom aktuellen Host vornehmen oder den aktuellen Host vom Netzwerk nehmen.
  • Laden Sie die aktuell genutze Version von Zimbra aus dem Archiv (http://www.zimbra.com/downloads/os-archives-downloads.html) und Installieren Sie diese mit dem Befehl install.sh -s (Dadurch werden nur die Services sowie die Nutzer und Rechtestruktur angelegt, allerdings keine Konfiguration vorgenommen).
  • Löschen Sie den dabei angelegten Zimbra Ordner auf dem neuen Server unter /opt/zimbra.
  • Nun müssen Sie Ihren alten Server ohne gestartetem Zimbra unter einer anderen IP-Adresse wieder an das Netz bringen um den Zimbra-Ordner auf den neuen Server zu migrieren. Kopieren Sie den Ordner mit Hilfe des folgenden rsync-Befehls (wird auf dem neuen Server ausgeführt) um alle Benutzerrechte und symbolischen Links korrekt zu übertragen.
rsync -avHK <user>@<oldserver>:/opt/zimbra /opt/
  • Nun installieren wir Zimbra wie ein Update über das Verzeichnis. Führen Sie dazu die Installation nur mit install.sh aus.
  • Starten Sie Zimbra und Testen Sie die Funktionalität.
  • Nun kann bei Bedarf noch die aktelle Zimbra-Version als Update installiert werden.

Sollte dennoch einmal etwas mit der Rechtestruktur im Zimbra-Verzeichnis nicht passen, kann diese mit dem folgenden Befehl wieder hergestellt werden.

/opt/zimbra/libexec/zmfixperms

Dieser Artikel hat Dir deinen Tag gerettet?

... und mühevolles Probieren, Recherchieren und damit Stunden an Zeit gespart? Oder einfach nur Dein Problem gelöst?

Dann würde ich mich freuen, wenn Du meine Zeit für die Erstellung dieses Blogartikels mit einer kleinen Anerkennung honorierst:

Zahlung mit PayPal oder Kreditkarte.

Hinweis zur Verwendung

Die Übermittlung einer Zahlung ist eine persönliche Anerkennung Ihrerseits an den Entwickler (Christian Bartl, Privatperson). Eine Zahlung ist nicht zweckgebunden und es ist keine Gegenleistung zu erwarten. Bitte beachten Sie, dass für eine übermittelte Zahlung keine Quittung ausgestellt werden kann.

Über den Autor

Christian Bartl

Christian Bartl Projektmanagement & Konzeption für Online und Mobile

Als Technologie-Enthusiast und begeisterter Programmierer entwickle ich in meiner Freizeit Websites, Software und IT-Lösungen, die mir selbst und anderen den Alltag vereinfachen.

mehr auf bartl.me

Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.
Sei der Erste! - Ich freue mich über deine Anmerkungen, Kritik und Fragen.

Kommentar schreiben

Der hier angegebene Name wird gemeinsam mit deinem Kommentar auf der Website veröffentlicht.

Deine E-Mailadresse wird nur für Benachrichtigungen und Rückfragen durch den Autor verwendet und nicht veröffentlicht.

Benachrichtigungen können jederzeit wieder abbestellt werden.

Bitte tippe die Zahlenkombination "3334" ein, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.

Bitte fülle dieses Feld nicht aus, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.