blog.bartlweb - a technologist's external brain

Outlook 2013 mit ActiveSync über Z-Push nutzen

Ich nutze als Mailserver Zimbra und als ActiveSync-Schnittstelle zwischen meinen Clients und Zimbra Z-Push (eine PHP-basierte OpenSource-Implementation des ActiveSync-Protokolls). Die Synchronisierung mittels ActiveSync lässt sich auf meinem Smartphone und auf meinem Surface-Tablet über die Mail/Kalender/Kontakte-App problemlos herstellen. Nur Outlook 2013 weigert sich, mit der folgenden Fehlermeldung, beharrlich den Account einzurichten:

An Exchange ActiveSync-E-Mail-Server anmelden (EAS): Der Server wurde nicht gefunden.

Lösung 1 - Outlook austricksen

Mit einem einfachen Trick beim Anlegen des Accounts lässt sich die Prüfung der Serververbindung umgehen und Outlook zur Verbindung mit dem ActiveSync-Server überreden.

  • Neues Konto anlegen.
  • Die Option Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen wählen.
  • Als Servertyp die Option Mit Outlook.com oder Exchange ActiveSync kombatibler Dienst wählen.
  • Ausfüllen der Zugangsdaten und nach dem Klick auf Weiter die Fehlermeldung des Dialogs Kontoeinstellungen testen abwarten.
  • Den Taksmanager öffnen und den Task Microsoft Outlook (OUTLOOK.EXE) beenden.
  • Outlook erneut starten und warten, bis alle Mails synchronisiert wurden (je nach Postfachgröße dauert dies schon einmal 10 Minuten und länger).

Lösung 2 - Z-Push adaptieren

Outlook verweigert die Verbindung mit dem Z-Push-Server aufgrund der Unterstützung von veralteten Protokoll-Versionen. Werden diese in Z-Push deaktiviert, verbindet sich Outlook ohne Fehlermeldung.

Achtung: Diese Lösung sollten Sie nur dann wählen, wenn keiner Ihrer Clients auf die älteren Protokolle angewiesen ist. Mein Smartphone konnte sich nach dem Hack zwar erstmalig Synchronisieren, löschte dann allerdings immer wieder unkontrolliert alle Daten um sich anschließend vollständig neu zu synchronisieren.

Verändern Sie im Z-Push-Verzeichnis die Datei lib/core/zpush.php und kommentieren Sie die ersten drei Protokollversionen aus:

static private $supportedASVersions = array(
 //self::ASV_1,
 //self::ASV_2,
 //self::ASV_21,
 self::ASV_25,
 self::ASV_12,
 self::ASV_121,
 self::ASV_14
 );

Hinweise & Troubleshooting

Outlook

Wenn Sie den Account einmal eingerichtet haben, sollten Sie die Einstellungen nicht mehr verändern. Outlook würde jedes Mal wieder im Dialog hängen bleiben. Sollte sich Ihr Passwort ändern, werden Sie von Outlook automatisch danach gefragt.

Außerdem habe ich beobachtet, dass Outlook im Moment noch keine E-Mails zwischen einzelnen Accounts hin und her verschieben kann, wenn einer davon ein ActiveSync-Account ist.

Z-Push

Wenn die Synchronisierung bei großen Mailarchiven sehr lange dauert oder erst gar nicht funktioniert (z.B. wenn keine Ordner angezeigt werden), dann liegt das oft an einer zu geringen Serverleistung. Probieren Sie die Arbeitsspeichermenge von PHP auf mind. 256MB zu erhöhen.

memory_limit = 256MB

Eine gute Quelle für Informationen zu diesem Thema ist auch der Blog-Artikel: http://www.vionblog.com/connect-zimbra-community-with-outlook-2013/

Dieser Artikel hat dir deinen Tag gerettet?
... und mühevolles Probieren, Recherchieren und damit Stunden an Zeit gespart? ... oder einfach nur dein Problem gelöst?

Dann würde ich mich freuen, wenn Du meine Zeit für die Erstellung dieses Blogartikels mit einer kleinen Spende honorierst:

Kommentare

  1. Ich habe ein Surface Pro 3. Die Mail/Kalender/Kontakte-App lässt sich nicht mit Zimbra/Z-Push verbinden. Vermutlich aus dem selben Grund wie Outlook 2013. Oder mache ich etwas falsch? Gibt es einen work-around?

    kommentieren

    1. Hallo Wolfgang,
      ich selbst habe die Accounts bereits reibungslos, ohne einen Workaround, in den Apps auf einem Windows RT Tablet eingerichtet. Ich kann mich allerdings erinnern, dass die erste Synchronisation sehr lange gedauert hat.
      Z-Push erlaubt aber genaue Einblicke in den aktuellen Synchronisationsstatus über das im Installationsordner mitgeliefert PHP-Skript z-push-admin.php (das über die Konsole genutzt werden kann) bzw. die sehr detaillierten Logs.
      lg Christian

      kommentieren

    1. Servus ich nochmal. Ich hab das Problem gefunden. Hatte eine ältere backend/zimbra Version RELEASE 60.
      Mit der RELEASE 64 geht es jetzt.
      Viel Spaß noch und schönes Wochenende.

      kommentieren

    2. Sodela... doch noch mal ich. :)
      Jetzt hab ich ein andres Problem. Seit ich das Eingerichtet habe, bekomme ich doppelte Mails und dadurch bläht sich die .ost Datei auf. Sogar bis zur einer Größe von 50GB?? Dann ist eh Schluss.
      Ich bin jetzt erst mal ratlos. Hat jemand das richtig Produktiv im Einsatz? Hat jemand das selbige Problem?
      Wäre Cool, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

      ZPUSH_VERSION", "2.1.3-1892
      Z-Push Zimbra Backend - Release Notes - Release 64

      kommentieren

      1. Hallo Schoschrschi,
        bei mir dauert zwar der erste Sync in Outlook ewig, aber doppelte Elemente hatte ich bisher noch nie.
        Vermutlich wurde der Client schon einmal gesynct und er macht nun einen kompletten Resync. Um das zu vermeiden hilft eigentlich nur das Gerät/Profil unter Z-Push zu entfernen (alle Geräte durch leeren des Ordners /var/lib/z-push löschen oder besser gezielt einzelne Geräte über das Konsolen-Tool z-push-admin.php identifizieren und entfernen) und den Account unter Outlook neu einrichten.
        lg Christian

        kommentieren

      2. Hallo Christian,
        danke für deine Antwort.
        Ich hab jetzt die ( ZPUSH_VERSION", "2.2.4 ) und ( Z-Push Zimbra Backend - Release Notes - Release 64 ) installiert.
        Es funktioniert jetzt wunderbar seit 3 Tagen ohne Probleme.
        Allerdings musste ich in der Z-Push config.php diesen Eintrag ( define('USE_FULLEMAIL_FOR_LOGIN', true); ) auf true setzen. :-)
        Jetzt ist erst mal der Kunde soweit Glücklich..... und ich auch.
        Schönes Wochenende noch....

        kommentieren

  2. Hallo,

    bei uns bleibt z-push und die Synchronisation nach einer Zeit einfach hängen. In Outlook wird dann "getrennt" angezeigt. Es handelt sich um größere Postfächer bzw. Kalender. Die Optione "reset counter" führte nur dazu, dass ein Login in der Webapp nicht mehr möglich war.

    kommentieren

    1. Salve Siegfried,
      schau mal, im Zimbra Postfach direkt, ob das Postfach voll ist und lösche ggf. mal die lokale *.ost Datei
      Unter C:\Users\benutzername\AppData\Local\Microsoft\Outlook

      Wäre so meine Idee und schönes WE MFG Schorschi

      kommentieren

Kommentar schreiben

Deine E-Mailadresse wird nur für Benachrichtigungen und Rückfragen verwendet und wird nicht veröffentlicht.

Benachrichtigungen können jederzeit wieder abbestellt werden.

Bitte tippe die Zahlenkombination "2224" ein, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.

Bitte fülle dieses Feld nicht aus, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.