blog.bartlweb - a technologist's external brain

Outlook-Synchronisation mit Zimbra über ActiveSync via Z-Push streikt aufgrund von nicht implementierten Ordnertypen

Bei der Neukonfiguration meines E-Mail-Kontos als ActiveSync-Konto unter Outlook (siehe auch: Outlook 2013 mit ActiveSync über Z-Push nutzen) wurde der neue Account stundenlang nicht synchronisiert. Ein Blick in die Log-Dateien von Z-Push brachte folgende im Sekundentakt erscheinende Fehlermeldung zum Vorschein:

04/02/2015 21:59:09 [ 6085] [ERROR] [vorname.nachname] NotImplementedException: Folderid 'f257' is saved to be of type '18' but this type is not implemented - code: 0

Die Log-Einträge von Z-Push können Sie mit folgendem Befehl live mitverfolgen:

tail -f /var/log/z-push/z-push-error.log

Lösung

Das Problem besteht darin, dass Zimbra die IMAP-Ordnerstruktur nicht nur für die Speicherung von E-Mails, sondern auch für interne Erweiterungen wie Kommentare, Chat und Dateien nutzt. In meinem Fall konnte Z-Push mit dem Ordner Kommentare nicht umgehen. Nachdem ich weiß, dass ich diese Funktionen von Zimbra nicht nutze, konnte ich den Ordner löschen und die Synchronisierung funktioniert im Anschluss wieder reibungslos. Um den Ordner löschen zu können, müssen Sie Ihren Account via IMAP in einem Client abrufen, die Webmail-Oberfläche von Zimbra blendet diese Systemordner aus.

Um zu ermitteln welcher Ordner das Problem verursacht rufen Sie die Webmail-Oberfläche von Zimbra auf und lassen sich von ihrem Browser den Quellcode zeigen. Suchen Sie darin nach der ID, die in der Fehlermeldung von Z-Push angegeben wurde - in meinem Fall f257 also 257. Im Quellcode finden Sie Einträge im JSON-Format, über die Sie den Namen des Ordners ermitteln können:

{"id":"257","uuid":"c8ee1279-998f-4b0d-979a-2a4e0f13d7e3","name":"Comments","absFolderPath":"/Comments","l":"1","luuid":"fcba2b22-a35e-4676-b0db-99bee5286353","view":"comment","rev":2,"ms":2,"webOfflineSyncDays":0,"activesyncdisabled":false,"n":0,"s":0,"i4ms":2,"i4next":258}

Prüfen des Synchronisierungsstatus

Bei meiner Fehlersuche bin ich über eine nützliche Funktion von Z-Push gestoßen, über die Sie den aktuellen Synchronisierungsstatus der einzelnen Accounts bzw. verbunden Geräte prüfen können. Zu beachten ist, dass beim Verbinden durchaus unterschiedliche Benutzernamen für den selben Account möglich sind, aber in diesem Fall auch getrennt abgerufen werden müssen.

./z-push-admin.php -a list -u vorname.nachname
./z-push-admin.php -a list -u vorname.nachname@bartlweb.net

Dieser Artikel hat Dir deinen Tag gerettet?

... und mühevolles Probieren, Recherchieren und damit Stunden an Zeit gespart? Oder einfach nur Dein Problem gelöst?

Dann würde ich mich freuen, wenn Du meine Zeit für die Erstellung dieses Blogartikels mit einer kleinen Anerkennung honorierst:

Zahlung mit PayPal oder Kreditkarte.

Hinweis zur Verwendung

Die Übermittlung einer Zahlung ist eine persönliche Anerkennung Ihrerseits an den Entwickler (Christian Bartl, Privatperson). Eine Zahlung ist nicht zweckgebunden und es ist keine Gegenleistung zu erwarten. Bitte beachten Sie, dass für eine übermittelte Zahlung keine Quittung ausgestellt werden kann.

Über den Autor

Christian Bartl

Christian Bartl Projektmanagement & Konzeption für Online und Mobile

Als Technologie-Enthusiast und begeisterter Programmierer entwickle ich in meiner Freizeit Websites, Software und IT-Lösungen, die mir selbst und anderen den Alltag vereinfachen.

mehr auf bartl.me

Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.
Sei der Erste! - Ich freue mich über deine Anmerkungen, Kritik und Fragen.

Kommentar schreiben

Der hier angegebene Name wird gemeinsam mit deinem Kommentar auf der Website veröffentlicht.

Deine E-Mailadresse wird nur für Benachrichtigungen und Rückfragen durch den Autor verwendet und nicht veröffentlicht.

Benachrichtigungen können jederzeit wieder abbestellt werden.

Bitte tippe die Zahlenkombination "4674" ein, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.

Bitte fülle dieses Feld nicht aus, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.