blog.bartlweb - a technologist's external brain

vmrun funktioniert nach Update auf VMware Workstation 12.5.2 nicht mehr zuverlässig

Nach der Aktualisierung meiner Installation von VMware Workstation auf die neuste verfügbare Version 12.5.2, habe ich wieder einmal getestet ob vmrun wie eigentlich zu erwarten funktioniert.

C:\Program Files (x86)\VMware\VMware VIX>vmrun -T ws-shared -h https://localhost
:8333/sdk list
Host user: admin
Host password:
Unable to connect to host.
Error: Insufficient permissions in the host operating system

Leider ist das noch immer nicht der Fall und daher muss auch weiterhin das Skrpting-Interface VMware VIX wie im Artikel vmrun von VMWare Workstation 12 kann sich nicht mit dem Host verbinden beschrieben modifiziert werden.

Allerdings erhalte ich auch danach immer noch sporadische aber durchaus reproduzierbar Fehlermeldungen, die auf Fehler in der Kommunikation hindeuten:

Error: Cannot open VM: [standard] server/server.vmx, There was an error in communication

Nach langem Probieren, unzähligen Neustarts, dem Prüfen der Berechtigungen, usw. bin ich auf eine Lösung gestoßen und vor allem zu einer Erkenntnis gekommen:

VMware Workstation wird in Zukunft nicht mehr direkt über den Updater aktualisiert, sondern immer zuerst sauber deinstalliert und dann mittels Downloadpaket der neuesten Version von der VMware-Website neu installiert.

Aus mir unerklärlichen Gründen funktioniert der Zugriff über vmrun erst nach einer sauberen Neuinstallation (bereits mit mehreren Updates ausprobiert) wieder einwandfrei.

  1. VMware Workstation über die Systemsteuerung deinstallieren (dabei allerdings alle Einstellungen und die Lizenz behalten - der Setup-Assistent fragt bei der Deinstallation danach)
  2. Hostsystem neu starten
  3. VMware Workstation in der aktuellen Version installieren
  4. VMware VIX modifizieren
  5. Hostsystem erneut neu starten
  6. Fertig.

Dieser Artikel hat dir deinen Tag gerettet?
... und mühevolles Probieren, Recherchieren und damit Stunden an Zeit gespart? ... oder einfach nur dein Problem gelöst?

Dann würde ich mich freuen, wenn Du meine Zeit für die Erstellung dieses Blogartikels mit einer kleinen Spende honorierst:

Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.
Sei der Erste - ich freue mich über deine Anmerkungen, Kritik und Fragen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mailadresse wird nur für Benachrichtigungen und Rückfragen verwendet und wird nicht veröffentlicht.

Benachrichtigungen können jederzeit wieder abbestellt werden.

Bitte tippe die Zahlenkombination "9176" ein, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.

Bitte fülle dieses Feld nicht aus, nur dann kann ich deinen Kommentar entgegennehmen.